Großformatiger Kunstdruck – aber wie?

scrabble resolutions

Im Rahmen von der NFT Kampagne von Felix Pruner, die wir betreuen dürfen, kam der Künstler mit folgendem Wunsch auf uns zu:

Wenn ein Sammler alle 8 NFTs aus der Sammlung erwirbt, soll dieser Sammler einen Großformatigen Druck eines Werkes erhalten.

Konkret geht es um dieses Werk:

im Original 60cm x 50 cm

Für den Kunstdruck wollte der Künstler aber eine Größe von 180cm x 150 cm.

Für eine solche Übergröße braucht man natürlich entsprechend hochauflösende Fotos.

Das vorhandene Foto des Werkes hat netto 15 Megapixel – für normale Zwecke absolut ausreichend – für unsere Übergröße ergeben sich allerdings nur ca. 60 DPI. Wir wollen aus Qualitätsgründen aber mindestens auf 200 DPI kommen.

Hier überschreiten wir die Grenzen dessen, was herkömmliche Profikamera leisten können: rund 200 Megapixel brauchen wir netto.

Natürlich muß das Bild frei von Artefakten und Unschärfen sein, wie sie herkömmliche Vergrößerungstechniken verursachen würden:

Diese Qualität verbietet sich für einen qualitativ hochwertigen Druck

AI to the rescue

Also: Kameras und herkömmliche Techniken fallen aus.

Im Bereich der künstlichen Intelligenz gibt es Lösungen unter dem Stichwort „Super Resolution“.

Was wir also gemacht haben ist – vereinfacht gesagt – folgendes:

Wir haben eine künstliche Intelligenz mit jeweils einem hochauflösenden Pruner Werk (15-20 Megapixel) und einer 3x kleineren Kopie quasi rückwärts trainiert.

So dass die KI dann wusste: „wenn das kleine Bild so aussieht – dann muss das große Bild so aussehen“

Im Anschluß haben wir der KI dann das hochaufgelöste Bild als Input gegeben und die KI hat dann daraus eine vergrößerte Kopie erstellt.

Der Qualitätsunterschied zur „herkömmlichen Methode“ ist deutlich

Wir haben nun ein Bild erhalten dass ca. 16.000 x 14.000 Pixel groß ist was bei unserer Zielabmessung von 180 cm x 150 cm ungefähr 230 DPI entspricht.

Das Alles ohne wahrnehmbare Artefakte oder Qualitätseinschränkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman
%d Bloggern gefällt das: